Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Correspondents Service
Pressemitteilung der chinesischen Botschaft über das Erdbeben in Yushu, Provinz Qinghai
2010/04/16

(16. April 2010)

Am 14. April ereignete sich im autonomen Bezirk der tibetischen Nationalität Yushu, Provinz Qinghai, ein Erdbeben der Stärke 7,1 auf der Richterskala, das eine hohe Zahl von Toten und Verletzten sowie grossen Sachschaden gefordert hat. Bis 16. April kamen insgesamt 791 Menschen ums Leben, 294 Menschen waren vermisst und 11486 verletzt. 15 000 Wohnhäuser brachen zusammen. 100 000 Betroffene müssen in andere Gebiete gebracht und unterbracht werden.

Nach dem Erdbeben ergreift die chinesische Regierung sofort die Maßnahmen zur Rettungsarbeit und fordert das ganze Land dazu auf, mit allen Kräften den Betroffenen im Katastrophengebiet zu helfen. Der chinesische Staatsrat hat den staatlichen Schnell-Reaktionsmechanismus erster Stufe umgehend auf den Weg geleitet und den Generalkommandostab zur Leitung der Rettungsabeit errichtet. Staatspräsident Hu Jintao hat seinen geplanten Besuch in Venezuela und Chile aufgeschoben und ist vorzeitig nach China zurückgekehrt. Ministerpräsident Wen Jiabao hat seine bevorstehende Reise in Brunei, Indonesien und Burma verschoben und ist schon in Yushu angekommen, um sich an Ort und Stelle über die Katastrophenlage zu informieren, den Betroffenen seine Anteilnahme zum Ausdruck zu bringen sowie die Rettungsarbeiten zu leiten. Zur Zeit hat die chinesische Regierung die Kräfte und Ressourcen aus dem ganzen Land mobilisiert. Die Rettgungskräfte und Hilfsgüter treffen ununterbrochen im Katastropengebiet ein. Die Rettungsarbeit läuft wirksam und zügig..

Die chinesische Regierung bedankt sich bei der internationalen Gemeinschaft für ihre ausgesprochene Anteilnahme und Mitgefühle. Wir sind davon überzeugt, daß die Menschen im Katastrophengebiet durch gemeinsame Bemühungen des chinesischen Volkes und mit Unterstützung der internationalen Gemeinschaft die Katastophe bewältigen und ihr schönes Zuhause wiederaufbauen werden.

Suggest to a friend
  Print