Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Botschafter
Chinesisches und deutsches Unternehmen entwickeln gemeinsam Flugzeug
2014/06/23

Am 03. Juni wohnte Botschafter Shi Mingde der Vertragsunterzeichnung zwischen der Guangdong Xindejin Energy Imp.& Exp. Co., Ltd. und der Flight Design GmbH bei. Dem Vertrag nach werden beide Firmen zusammenarbeiten und in der chinesischen Stadt Zhoushan das Geschäftsflugzeug C11 entwickeln. Das Vertragvolumen beträgt ca. 230 Millionen Euro.

In seiner Ansprache gratulierte Shi Mingde den Vertragsparteien. Er hob hervor, dass die Firma Xindejin, die nach bescheidenen Anfängen als privates Unternehmen im Einzelhandel sich schließlich zu einem Rohstoffhändler entwickelt habe und nun in der Lage sei, mit einem deutschen Partner in den High-Tech Bereich einzudringen. Diese Erfolgsgeschichte sei nicht nur ein Musterbeispiel aus der chinesischen Privatwirtschaft, die sich in den letzten Jahren gut entwickelt habe, sondern sage auch viel aus über die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung Chinas seit der Einführung der Reform- und Öffnungspolitik. Nach den Worten des Botschafters besitzen die deutschen Unternehmen weltweit führende Technologien und Managementerfahrungen, während China über genügend Kapital, reichlich Arbeitskraft und einen großen Markt verfügt. Die Zusammenarbeit zwischen Xindejin und Flight Design sei damit eine ideale Kombination der Stärken beider Seiten in der Produktion hochwertiger Industriegüter, die dem beiderseitigen Nutzen und Vorteil diene.

Botschafter Shi wies noch darauf hin, dass die von den beiden Firmen in Zusammenarbeit entwickelten Geschäftsflugzeuge nicht nur den chinesischen Markt abdecken, sondern auch auf dem Weltmarkt führend sein würden. Der Botschafter wünschte der Zusammenarbeit viel Erfolg und versicherte beide Firmen der Unterstützung der Botschaft.

Suggest to a friend
  Print