Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Der Botschafter  > Aktuelles
Botschafter Shi Mingde traf den brandenburgischen Ministerpräsidenten
2014/02/24
 

Am 14. Februar traf Botschafter Shi Mingde Dr. Dietmar Woidke, Ministerpräsident von Brandenburg, im Hasso-Plattner-Institut an der Universität Potsdam. Beim Gespräch hieß der brandenburgische Regierungschef Botschafter Shi herzlich willkommen und stellte dem Gast die Erfahrungen und Praxis seines Landes in dem Bereich der Umstrukturierung und der erneuerbaren Energien vor. Dem Ministerpräsidenten nach sei Brandenburg bereit, seine Stärke voll zur Geltung zu bringen und seine Kooperationen mit China in verschieden Bereichen zu intensivieren.  
   
Botschafter Shi hat dem Ministerpräsidenten die gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung Chinas und die chinesisch-deutschen Beziehungen dargestellt. Er begrüßte es, dass Brandenburg aktiv seine Zusammenarbeit mit China zum beiderseitigen Nutzen, vor allem in den Bereichen erneuerbare Energien, Umweltschutz und Jugendaustausch, ausbaue. Darüber hinaus sei er zuversichtlich, dass die Zusammenarbeit zwischen Brandenburg und China eine gute Perspektive habe. Er lud den Ministerpräsidenten zu einem baldigen Besuch nach China ein.

   
Nach dem Gespräch besuchten Ministerpräsident Dietmar Woidke und Botschafter Shi gemeinsam das Hasso-Plattner-Institut und sprachen dabei mit den Lehrern und Studenten. Mit dem Weblog des Instituts hat der Botschafter auch ein Interviewgespräch geführt.

 

 

Suggest to a friend
  Print