Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > roll news
China ruft Anrainer bei Spannung im Ostchinesischen Meer zur Mäßigung auf
2013/12/09

Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums Hong Lei erklärte am Montag in Beijing, China wende sich entschieden gegen die Äußerungen einiger Länder, mit denen die Sicherheit der Nachbarstaaten ignoriert werde und regionale Konflikte ausgelöst werden könnten.

Berichten zufolge traf der japanische Verteidigungsminister Onodera Itsunori am Samstag mit seinem philippinischen Amtskollegen Voltaire Gazmin zu einem Gespräch zusammen. Dabei forderte Itsunori ein geschlossenes Vorgehen der internationalen Gemeinschaft gegen Chinas jüngst errichtete Flugsicherheitszone im südchinesischen Meer.

Ebenfalls kritisierte Hong Lei die Äußerungen des japanischen Gesandten in China, der behauptete, China sei ein Land des Militarismus, scharf. China fordere Japan dazu auf, sich um eine Verbesserung der bilateralen Beziehungen zu bemühen, so der Sprecher weiter.

Hong Lei bedauerte die jüngste Ausweitung der südkoreanischen Flugüberwachungszone. Wie zu erfahren war, hat das südkoreanische Verteidigungsministerium am Sonntag einen Plan veröffentlicht, demzufolge die südkoreanische Flugüberwachungszone auf das Unterwasserriff „Suyan Rock" ausgeweitet werden soll. „Suyan Rock" sei ein Unterwasserriff und kein richtiges Territorium. Es befinde sich in den sich überlappenden „ausschließlichen Wirtschaftszonen" (AWZ) Chinas und Südkoreas, so der Sprecher weiter.

Quelle: CRI

Suggest to a friend
  Print