Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
  Der Botschafter 
Grußwort
Lebenslauf
Aktuelles
Interviews
Vorträge
  Konsularservice
Chinese Visa Application Service Center  (2014-10-17)
Mitteilung  (2017-06-28)
mehr...
  Willkommen in die Botschaft
  Generalkonsulate der VR China in der BRD
Generalkonsulat der Volksrepublik China in Düsseldorf
Generalkonsulat der Volksrepublik China in Frankfurt am Main
Generalkonsulat der Volksrepublik China in Hamburg
Generalkonsulat der Volksrepublik China in München
  Mitteilungen
  China im Überblick
  Fakten und Zahlen
  Reisen in China
  Websites in Deutsch
 · Mitteilung  · Mitteilung  · Mitteilung
  China im Überblick
Weiterer Ausbau neuer Energien in China
 (2013-08-22)
<P style="FONT-FAMILY: arial; FONT-SIZE: 14px">Immer mehr Länder legen inzwischen wachsenden Wert auf erneuerbare Energien. Dabei ist China das Land mit den meisten Windgeneratoren weltweit – hier werden 26 Prozent des Weltaufkommens an Strom aus Windenergie gewonnen. Gleichzeitig ist aber der Anteil der Windkraft an der Gesamtenergiebilanz in China deutlich geringer als etwa in Deutschland oder Dänemark. In diesem Bereich hat China also noch einen enormen Entwicklungsraum. </P>
<P style="FONT-FAMILY: arial; FONT-SIZE: 14px">Das Zhaobei-Windkraftwerk befindet sich in der Stadt Baicheng in der nordostchinesischen Provinz Jilin, wo viel Windenergie zur Verfügung steht. Insgesamt entfallen mehr als 80 Prozent der nutzbaren Windenergie in China auf den Nordosten, den Nordwesten und das Autonome Gebiet Innere Mongolei. Diese Gebiete haben dabei eine gemeinsame Besonderheit, nämlich extreme Kälte im Winter. Um die Windkraftgeneratoren auch im Winter nutzen zu können, müssten sie zusätzlich beheizt werden. Da die während der kalten Wintermonate zur Verfügung stehende Energie allerdings vollständig für die Beheizung von Unterkünften und Produktionsstätten benötigt wird, tritt bei der Stromerzeugung durch Windenergie eine Zwangspause ein. Dies verhindert die umfassende Benutzung der Windressourcen. Liu Zhanwen vom Energieamt der Provinz Jilin rechnet dazu vor, dass dort aufgrund der unvernünftigen Struktur von Stromerzeugung und -Verbrauch mehr als 30 Prozent der Windenergie im Winter nicht genutzt werden können und wertvolle Ressourcen damit buchstäblich vom Winde verweht werden: </P>
<P style="FONT-FAMILY: arial; FONT-SIZE: 14px">„In Nordgebieten Chinas müssen im Winter spezielle Stromerzeuger eingesetzt werden, die parallel zur Heizung auch Strom produzieren können. Damit könnte der Stromverbrauch im Winter gedeckt werden. Bislang werden die Windgeneratoren im Winter außer Betrieb genommen. Im vergangenen Jahr 2012 waren die Windgeneratoren in der ganzen Provinz nur für 1420 Stunden in Betrieb. Dies entspricht dem niedrigsten Niveau des ganzen Landes. 31,2 Prozent der zur Verfügung stehenden Windenergie konnten nicht genutzt werden." </P>
<P style="FONT-FAMILY: arial; FONT-SIZE: 14px">Tatsächlich ist derzeit eine Optimierung der vorhandenen Stromerzeugungsanlagen nicht unmöglich. Zwar haben zahlreiche deutsche Stromerzeuger Systeme zur gleichzeitigen Nutzung von Elektrizität und Wärme durch Kraft-Wärme-Kopplung installiert, so genannte Blockheizkraftwerke. Zheng Jianlin vom Energieamt der Provinz Jilin sieht Chinas Technologie in diesem Bereich derzeit im Rückstand zum Weltniveau. </P>
<P style="FONT-FAMILY: arial; FONT-SIZE: 14px">„Energien können konzentriert und der aktuellen Nachfrage der Verbraucher angepasst werden. Allerdings fehlt es in China derzeit noch an entsprechender Technologie, und wenn es sie gibt, ist sie zu teuer. Dabei ist dies meiner Meinung nach die wichtigste einzelne Technologie bezüglich der weitern Entwicklung neuer Energien." </P>
<P style="FONT-FAMILY: arial; FONT-SIZE: 14px">Die Nutzung der Windenergie in China hat bereits ein enormes Ausmaß und entwickelt sich sprunghaft weiter. Der staatlichen Energiebehörde zufolge wird die Leistung der installierten Windgeneratoren in der Volksrepublik 2015 mehr als 100 Millionen Kilowatt und 2020 gut 200 Millionen Kilowatt erreichen. Allerdings müssen die zuständigen Behörden inzwischen die gesamte Infrastruktur der neuen Energien perfektionieren, damit sich die Windkraftwerke in China wirklich umfassend entwickeln können. </P>
 Weiterer Ausbau neuer Energien in China  (2013-08-22)
 Chinas Wirtschaft hat noch Wachstumspotenzial  (2013-08-22)
 Verstärkte Umstrukturierung der Regionalwirtschaft  (2013-08-20)
 Innovations in China's Diplomatic Theory and Practice Under New Conditions  (2013-08-16)
 China will Kleinunternehmen verstärkt unterstützen  (2013-08-12)
 China setzt weiter auf stabile Währungspolitik  (2013-08-06)
 Zahl der Internetnutzer in China erreicht 600 Millionen  (2013-07-18)
 hina gegen Geschäftsförderung durch Korruption  (2013-07-18)
 Chinas Urbanisierung läuft auf Hochtouren  (2013-07-08)
 Urbanisierung in China hat Weltdurchschnitt erreicht  (2013-06-27)
 Xi Jinping telefoniert mit Taikonauten  (2013-06-24)
 Taikonautin gibt Unterricht aus dem All  (2013-06-20)
 China feiert ersten „Tag des kohlenstoffarmen Lebens"  (2013-06-17)
 „Jiaolong" auf erster Forschungsmission unterwegs  (2013-06-17)
 Xi Jinping betont Bedeutung der Raumfahrt  (2013-06-12)
 Chinesisches Raumschiff "Shenzhou 10" gestartet  (2013-06-11)
 China veröffentlicht Weißbuch zu Menschenrechten  (2013-05-14)
 China will Naturkatastrophenschutz verbessern  (2013-05-13)
 Gute Perspektiven für die Atomenergie in China  (2013-05-08)
 Prognose: Chinas BIP steigt im zweiten Quartal um 8 Prozent  (2013-05-06)
 China treibt landesweite Altersversorgung voran  (2013-05-02)
 Chinas Werbeindustrie wird zur zweitgrößten der Welt  (2013-04-28)
 Weitere Rettungs- und Bergungsarbeiten im Erdbebengebiet  (2013-04-24)
 Weißbuch beschreibt Aufgaben der chinesischen Streitkräfte  (2013-04-16)
 Chinas Wirtschaft: Zukünftige Entwicklung ungewiss  (2013-04-05)
 Landwirtschaftsreform: China beschließt Testlauf  (2013-04-05)
 China veröffentlicht ersten nationalen Wasserbericht  (2013-03-28)
 Anteil der Alten an der Gesamtbevölkerung Chinas wächst  (2013-02-27)
 Richtlinie verwendet Marktansatz, um Umweltverschmutzung einzudämmen  (2013-02-25)
 Experten: Wirtschaftswachstum auch ohne demografischen Vorteil  (2013-02-25)
 Mehr Innovation durch Chinesische Akademie der Wissenschaften  (2013-02-22)
 China liegt beim Handelsvolumen noch immer hinter den USA  (2013-02-18)
 China will Getreideanbaufläche von über 111 Millionen Hektar erhalten  (2013-02-18)
 Tibet verstärkt ökologischen Aufbau  (2013-02-05)
 Verstärkte Kontrollen der Luftqualität in 113 chinesischen Städten  (2013-01-24)
 Xi Jinping plädiert für verstärkte Korruptionsbekämpfung  (2013-01-22)
 China bezahlt 2012 Billionen für Forschung und Entwicklung  (2013-01-21)
 Chinas Wirtschaft wächst 2012 um 7,8 Prozent  (2013-01-18)
 Luftverschmutzung: China verspricht, Autoabgase zu reduzieren  (2013-01-17)
 Binnenregionen holen auf  (2013-01-15)
 564 Millionen Chinesen online  (2013-01-15)
 China unterstützt Biotech-Industrie  (2013-01-09)
 Xi Jinping fordert Aufbau eines Rechtsstaates  (2013-01-07)
 Fernsehsendung ermöglicht Öffentlichkeit politische Mitbestimmung  (2013-01-04)
 China plant eigene Raumstation für 2020  (2012-11-30)
 Chinesische Solarstromproduzenten dürfen kostenlos ins staatliche Netz  (2012-10-29)
 Immer mehr Chinesen reisen ins Ausland  (2012-10-29)
 Chinas Schuldenstand erreicht bedenkliche Ausmaße  (2012-10-24)
 Chinas Wirtschaft "könnte Talsohle in Q3 erreicht haben"  (2012-10-22)
 Chinas Regierung will Solarstrombranche mehr unterstützen  (2012-10-22)
  Sprecher des Aussenministeriums
Foreign Ministry Spokesperson Hong Lei's Regular Press Conference on May 19, 2014
Foreign Ministry Spokesperson Hua Chunying's Regular Press Conference on May 16, 2014
Foreign Ministry Spokesperson Hua Chunying's Regular Press Conference on May 15, 2014
Foreign Ministry Spokesperson Hua Chunying's Regular Press Conference on May 14, 2014
Foreign Ministry Spokesperson Hua Chunying's Regular Press Conference on May 13, 2014
  Themen
G20-Gipfel
Staatspräsident Xi Jinping besucht die USA und nimmt am Gipfel zum 70. Jubiläum der UNO teil
Der Wirtschaftsgürtel Seidenstraße und die maritime Seidenstraße des 21. Jahrhunderts
Bo'ao Asien-Forum 2015
NVK und PKKCV 2015
Ministerpräsident Li Keqiang beim Weltwirtschaftsforum und in der Schweiz
Ministerpräsident Li Keqiang besucht Kasachstan, Serbien und Thailand
Staatspräsident Xi Jinping nimmt am G20-Gipfel teil und besucht Australien, Neuseeland und Fidschi
mehr...
  Asien-Pazifik-Wochen in Berlin: China erleben
  Tag der Offenen Tür
  Correspondents Service
Journalistenvisum
Media Guide
Kontaktdaten
Presseveranstaltung
  Suchen
  Websites Links
Chinesisches Außenministerium
Handelsabteilung der Botschaft
Bildungsabteilung der Botschaft
Generalkonsulat in Hamburg
Generalkonsulat in München
Generalkonsulat in Frankfurt am Main
Chinesisches Kulturzentrum in Berlin
Nachrichtenagentur Xinhua (English)
CBT China Book Trading GmbH