Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Reisen in China
Boom des chinesischen Touristikmarkts stabil
2007/07/10

Chinas Tourismusindustrie profitiert vom rasanten Wirtschaftswachstum des Landes, von der wachsenden Konsumbereitschaft der Chinesen und von der schnellen Entwicklung der Tourismusbranche. Immer mehr Chinesen buchen Inlands-, aber auch Auslandsreisen, während die Zahl der ausländischen Touristen in China zunimmt.

China ist inzwischen der weltweit größte Markt für Inlandsreisen. Die meisten Chinesen reisen in den Feiertagswochen. Auch die Auslandsreisen der Chinesen boomten. Aber es kommen auch immer mehr Besucher aus dem Ausland nach China. China rangiert mittlerweile auf der Liste der beliebtesten Reiseziele weltweit auf Platz vier. Die Mehrheit der asiatischen Touristen stammt aus China. Ende 2006 gab es in China mehr als 12.000 Sterne-Hotels. China bietet über 20.000 verschiedene Sehenswürdigkeiten.

Experten schätzen, dass China 2015 das beliebteste Reiseziel der Welt sein wird. In der Liste, die die Zahl der Touristen erfasst, die ins Ausland fahren, wird China dann im weltweiten Vergleich auf Rang vier liegen.

(CRI, 8. Juli 2007) 

Suggest to a friend
  Print