Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Reisen in China
Potala-Palast wieder zugänglich für Besucher
2008/04/01

Der Potala-Palast, der wegen der Sabotageakte vom 14. März in Lhasa vorübergehend geschlossen wurde, ist am Mittwochvormittag erneut für Besucher zugänglich gemacht worden.

Meldungen zufolge besichtigten am ersten Tag bereits wieder etwa 100 Besucher den Palast. 24 davon waren Touristen, der Rest waren buddhistische Pilger aus der Region.

Der Potala-Palast, der vor etwa 1.300 Jahren erbaut wurde, befindet sich auf einem kleinen Hügel in einem Vorort von Lhasa, etwa zwei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Der berühmte Palast zählt zum Weltkulturerbe und gehört auch in China zu den vom Staat besonders geschützten Denkmälern.

Quelle: CRI

Suggest to a friend
  Print