Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Aktuelles über China
Akten des Nanjing-Massakers in UNESCO-Weltdokumentenerbe aufgenommen
2015/10/13

Die Akten des Nanjing-Massakers wurden offiziell in das UNESCO-Register „Memory of the World" aufgenommen. Dies verkündeten Vertreter der UNESCO am Freitag in Paris.

Chinas Außenamtssprecherin Hua Chunying begrüßte am Samstag die Entscheidung der UNESCO. Derartige Dokumente dienten dazu, die Geschichte in Erinnerung zu erhalten, den Frieden wertzuschätzen und die menschliche Würde zu wahren, so Hua.

Ferner forderte die chinesische Außenamtssprecherin Japan auf, seine Kritik an dem chinesischen Antrag und seine Störungen der Arbeit der UNESCO einzustellen.

Die japanischen Invasionstruppen hatten nach der Eroberung der damaligen chinesischen Hauptstadt Nanjing am 13. Dezember 1937 über einen Monat lang ein Massaker verübt und dabei mehr als 300.000 Zivilisten und unbewaffnete Soldaten getötet.

Suggest to a friend
  Print