Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Aktuelles über China
Wirtschaftswachstum ist Hauptziel des 13. Fünfjahresplans
2015/10/26
 

Die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) veranstaltet vom 26. bis 29. Oktober die 5. Plenartagung des 18. Zentralkomitees. Dabei wird über den 13. Fünfjahresplan beraten, der die strategische Entwicklung in den kommenden fünf Jahren festlegt. Das Wirtschaftswachstum ist weiterhin das Hauptziel.

Die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua hat heute Montag eine Vorschau über die Tagung gegeben. Es soll dabei über zehn wichtige Themen diskutiert werden, nämlich das Wirtschaftswachstum, die Umwandlung der Wirtschaftsentwicklung, die industrielle Umstrukturierung, die Förderung der Innovation, die landwirtschaftliche Modernisierung, die Reform von System und Mechanismen, die koordinierte Entwicklung, die ökologische Zivilisation, die Verbesserung des Lebens der Bevölkerung und die Armutsbekämpfung. Darunter fungiert das Wirtschaftswachstum als das Hauptziel.

Derzeit gibt es in der Öffentlichkeit eine hitzige Debatte darüber, ob das Wachstumsziel im 13. Fünfjahresplan weiter bei 7 Prozent pro Jahr liegt oder auf 6,5 Prozent abgebaut wird. Die China International Capital Corporation Limited (CICC) behauptet in ihrem Bericht, dass das jährliche Wachstum in den kommenden fünf Jahren auf 6,5 Prozent reduziert werden soll. Lian Ping, Ökonom der Bank of Communications, hingegen hält ein siebenprozentiges Wachstum pro Jahr für vernünftig. „China möchte das jährliche Einkommen pro Kopf bis 2020 verdoppeln, dafür darf das jährliche Wachstum nicht geringer als 6,6 Prozent sein. Andererseits verfügt die chinesische Wirtschaft über ein großes Potenzial“, so Lian.

Laut Xinhua hat die Regierung in den letzten Jahren der Qualität der Wirtschaftsentwicklung mehr Beachtung geschenkt. Die Wachstumsrate spiele nicht mehr die Hauptrolle.

Ba Shusong, Ökonom der China Banking Association, erklärt, dass das Wachstumsziel im 13. Fünfjahresplan im Großen und Ganzen als eine Empfehlung dient. In der neuen Normalität der Volkswirtschaft sei die Qualität des Wachstums viel wichtiger.

(Quelle: german.people.cn)

Suggest to a friend
  Print