Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Aktuelles über China
Steuererstattungen für Touristen an sechs weiteren Reisezielen
2015/12/30
 

China hat am 29. Dezember beschlossen, sechs weitere Reiseziele in sein Steuererstattungsprogramm für ausländische Touristen aufzunehmen, um Tourismus und Verbrauch anzukurbeln.

In den Provinzen Liaoning, Anhui, Fujian und Sichuan sowie in den Städten Tianjin und Xiamen kommen ausländische Touristen ab dem 1. Januar 2016 bei Einkäufen in besonders gekennzeichneten Geschäften in den Genuss von Mehrwertsteuererstattungen, hieß es in einer vom Finanzministerium veröffentlichten Bekanntmachung.

Das Programm wurde erstmals 2011 in der Provinz Hainan eingeführt. In diesem Jahr beschloss das Ministerium, es mit Genehmigung auf das ganze Land auszuweiten, um Touristen anzulocken und den Binnenverbrauch zu stärken. Im Juli wurden Beijing und Shanghaiin das Programm aufgenommen.

Das Programm sieht vor, dass ausländische Touristen sowie Besucher aus Hongkong, Macao und Taiwan, die nicht länger als 183 Tage in Festlandchina gelebt haben, Anspruch auf eine elfprozentige Steuererstattung bei Konsumgütern haben, die sie in besonders gekennzeichneten Warenhäusern erworben haben.

Der Mindestwert der Einkäufe für eine Mehrwertsteuererstattung liegt in jedem Geschäft bei 500 Yuan (77,1 US-Dollar)pro Tag. Eine Erstattung ist zulässig, wenn der Kauf innerhalb von 90 Tagen vor der Abreise stattfindet und die Produkte bei Abreise noch unbenutzt sind.

Quelle: german.china.org.cn

Suggest to a friend
  Print