Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Aktuelles über China
China bietet Nahem Osten Möglichkeiten zur Entwicklung
2016/01/21
 

Viel zu lange wurde der Nahe Osten von Blutvergießen heimgesucht. Die Bürgerkriege in Syrien und Jemen sowie der Kampf gegen den Islamischen Staat schaffen großes Leiden. Umso wichtiger ist, in den restlichen Ländern politische Stabilität und wirtschaftliche Dynamik zu garantieren.

Experten sind der Meinung, dass China, das sich mit einem robusten Wachstum zur Lokomotive der Weltwirtschaft gemausert hat, die eigenen Entwicklungserfahrungen mit den Ländern des Nahen Ostens teilen sollte. Dies würde Chancen für eine Zusammenarbeit bieten, die beiden Seiten hilft.

Die Früchte der Zusammenarbeit zwischen China und dem Nahen Osten könnten den Menschen vor Ort bessere Zukunftsaussichten bieten, sagte Liu Baolai, der ehemalige chinesische Botschafter in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Jordanien.

In den vergangenen Jahrzehnten hat China ein robustes Wirtschaftswachstum erlebt, was vor allem die Aufmerksamkeit der Entwicklungsländer im Nahen Osten erregt hat. Viele von ihnen stehen vor ähnlichen Problemen wie China.

Ihab al-Desoky, Leiter der Wirtschaftsabteilung bei der ägyptischen Sadat Akademie, bezeichnete China wegen der stabilen Wirtschaftspolitik und dem schnellen Wachstum als ein hervorragendes Modell. China nutze die riesige Bevölkerung als Kraft für die Entwicklung und nicht als Druckquelle.

Xue Qingguo, Leiter der arabischen Schule bei der Universität für Auslandsstudien in Beijing, nannte drei Dinge, die Länder des Nahen Ostens von China lernen könnten: Erstens einen Entwicklungspfad finden, welcher der innenpolitischen Situation des jeweiligen Landes entspricht; zweitens Stabilität, Reform und Entwicklung als Leitlinien nutzen; drittens Meinungsverschiedenheiten zum Wohl des Lands und des Volks überwinden.

"Der Nahe Osten braucht dringend jemand, mit dem er beim Bau von Infrastruktur und der Schaffung von Kapazitäten zusammenarbeiten kann“, sagte Xue. „China ist dazu bereit.“ Außerdem helfen die im Nahen Osten vorhandene Energie und das dortige Marktpotential auch China zu einem Wirtschaftswachstum zu kommen.

Die Kooperationspartner können gleich in mehrerer Hinsicht von China profitieren, erklärte Liu. Da seien zum einen der gewaltige Markt und das vorhandene Kapital. Zum anderen die Trainingsmechanismen und ein reifes System, um ausländische Investitionen anzuziehen. "Das grenzenlose Potential zeigt, dass der Nahe Osten dringend mit China zusammenarbeiten sollte“, so Liu.

Quelle: german.china.org.cn

Suggest to a friend
  Print