Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Aktuelles über China
Reform des RMB-Wechselkurses in geregelten Bahnen
2007/05/18

Nach wie vor wird die Reform des Wechselkurses der chinesischen Währung Renminbi (RMB) im Rahmen "Aktivität, Kontrollierbarkeit und Stabilität" durchgeführt. Es ist das festgesetzte Ziel der chinesischen Zentralbank, eine stabile Wechselkursreform zu praktizieren.

Dies äußert der Direktor des Forschungszentrums für chinesische Wirtschaft an der Peking-Universität, Lin Yifu, vor kurzem in Beijing.

Weiter erklärte Lin, dass in absehbarer Zeit der Wechselkurs von RMB zum US-Dollar jährlich nur mit dem Tempo von zirka 3 Prozent steigen dürfe, da sonst Chinas Wirtschaft erhebliche Schwierigkeiten bekäme.

Nach Auskunft des chinesischen Devisenhandelszentrums betrug der Wechselkurs von RMB zum US-Dollar am Dienstag 7,69511. Damit wurde die 7,7-Marke zum ersten Mal unterschritten. Bis jetzt ist der RMB seit der Wechselkursreform im Juli 2005 um zirka 5,4 Prozent aufgewertet worden.

(CRI, 11. Mai 2007)
Suggest to a friend
  Print