Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Aktuelles über China
Chinesen im Ausland feiern Abschluss der Beijinger Spiele
2008/08/27

Die Olympischen Sommerspiele von Beijing sind am Sonntagabend zu Ende gegangen. Auslandchinesen und chinesische Studenten im Ausland haben laut CRI-Korrespondenten aus diesem Anlaß verschiedene Veranstaltungen abgehalten, um den feierlichen Abschluss der Beijinger Spiele gemeinsam zu begehen.

Auslandschinesen in den USA sagten, alle Chinesen in der ganzen Welt seien stolz, dass China erstmals den ersten Platz im Medaillenspiegel belegt habe. Sie seien darüber sehr begeistert.

Ein Vertreter chinesischer Studenten in Japan sagte, die Austragung der Beijinger Spiele betreffe nicht nur die Sportveranstaltung. Vielmehr sei dies auch ein Beitrag zum Aufbau der Nation.

Am Sonntagnachmittag wurde in Budapest ein Korso mit mehr als 30 Kraftfahrzeugen veranstaltet, um die erfolgreiche Austragung der Olympischen Spiele in Beijing zu feiern. Die Aktion wurde von 15 Verbänden der Auslandchinesen in Budapest gemeinsam organisiert. Am selben Abend wurde in der chinesischen Botschaft in Budapest zu Ehren der guten Leistungen der chinesischen Sportler ein Fest veranstaltet.

Der Vorsitzende der Handelskammer der Auslandschinesen in Burmar, Lai Songsheng, sagte am Montag in einem Interview, bereits bei der Bekämpfung der Erdbebenkatastrophe in der Provinz Sichuan seien die Einheit und die Stärke der Chinesen hervorgetreten. Bei den diesjährigen Olympischen Spielen habe man nun erneut großartige Leistungen miterleben können.

 

Quelle: CRI

Suggest to a friend
  Print