Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Aktuelles über China
Bemühungen der chinesischen Regierung um ein glücklicheres Leben und mehr Würde des Volkes
2010/03/15

Die dritte Jahrestagung des 11. Chinesischen Nationalen Volkskongresses (NVK), des höchsten Machtorgans Chinas, ist am Sonntag in Beijing zu Ende gegangen. In den neuneinhalb Tagen haben zirka 3.000 Abgeordnete aus allen Landesteilen ihre Vorschläge und Meinungen zur Entwicklung Chinas präsentiert.

"Alles, was wir tun soll dazu dienen, dem Volk ein noch glücklicheres Leben mit mehr Würde zu ermöglichen - und dass die Gesellschaft gerechter und harmonischer wird."

Das sagte der chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao bei der Eröffnung der diesjährigen Jahrestagung des NVK. Diese Worte entsprechen dem Wunsch der Bevölkerung und zeigen die Zuversicht der chinesischen Regierung.

Seit der Einführung der Reform- und Öffnungspolitik vor über 30 Jahren hat sich die chinesische Wirtschaft rasch entwickelt. Sie hat der Bevölkerung auch einen höheren Lebensstandard ermöglicht. Allerdings gibt es nach wie vor gesellschaftliche Probleme. Der chinesischen Regierung ist bewusst, dass Wirtschaftswachstum allein nicht die Lösung für alle Probleme des Landes sein kann. Darüber hinaus sind Fairness und Gerechtigkeit wichtige Stützpfeiler einer umfassenden Entwicklung, bei der jeder dieselbe Chance bekommt.

2010 will die Regierung die Umwandlung des wirtschaftlichen Entwicklungsmodells beschleunigen und die Wirtschaftsstruktur umstellen. Ziel ist es, durch Innovationen neue Impulse für die Wirtschaft zu schaffen und ein endogenes Wachstum zu ermöglichen. Dazu sagte der prominente Gelehrte Qin Xiaoying, dass die Bevölkerung am meisten von der Umwandlung des Entwicklungsmodus profitieren werde. Er sagte:

"Die Umwandlung des wirtschaftlichen Entwicklungsmodells bringt in erster Linie den einfachen Leuten Vorteile. Würde und Glück fühlen die Bewohner erst, wenn sie einen relativen Wohlstand erreicht haben. Das heißt, Menschen mit niedrigem Einkommen werden in Zukunft mehr verdienen und unterentwickelte Gebiete werden wirtschaftlich besser aufgestellt sein."

Bei den Pressekonferenzen der diesjährigen Jahrestagung haben die Verantwortlichen verschiedener Ministerien Stellung bezogen. Darunter waren das Ministerium für Wohnungswesen und Entwicklung in Stadt und Land für Fragen der Immobilienpreise sowie das Gesundheitsministerium für die Reform des Gesundheitssystems. Weitere Fokusthemen waren die Beschäftigung, Bildung und die Optimierung des Sozialabsicherungssystems. Dabei versprachen die Verantwortlichen, die Maßnahmen zur Verbesserung des Lebens der Bevölkerung zu intensivieren.

Herr Zhu aus Beijing sagte, die Maßnahmen würden ihn optimistisch stimmen. Er sagte:

"Die Aussage, alles, was die Regierung tut solle dazu dienen, dass das Volk ein noch glücklicheres Leben mit mehr Würde führt, entspricht dem Wunsch der Bevölkerung."

Ein glücklicheres Leben und mehr Würde, das verspricht die chinesische Regierung ihrem Volk ernsthaft. Es deutet auf die neue Entwicklungstendenz Chinas hin. Bis zum Erreichen der gesetzten Ziele ist es ein langer, mitunter harter Weg. Aber wenn China die Intelligenz und die Kräfte der ganzen Bevölkerung bündelt, können diese Ziele erreicht werden.

Suggest to a friend
  Print