Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Aktuelles über China
SCO-Gipfel in Beijing eröffnet
2012/06/06

Beijing

Der 12. Gipfel der Shanghaier Kooperationsorganisation (SCO) ist am Mittwochnachmittag in Beijing eröffnet worden. Der Gipfel wird von Chinas Staatspräsident Hu Jintao geleitet.

Neben den Staatsoberhäuptern der sechs Mitgliedstaaten China, Russland, Kasachstan, Kirgisistan, Tadschikistan und Usbekistan nehmen auch Vertreter aus den Beobachtungsländern Iran, der Mongolei, Pakistan und Indien sowie Vertreter von internationalen Organisationen wie den Vereinten Nationen und der Europäisch-asiatischen Wirtschaftsgemeinschaft am zweitägigen Gipfeltreffen teil.

Auf dem Gipfel werden langfristige Ziele für den regionalen Frieden festgelegt und die gemeinsamen Standpunkte der Mitgliedstaaten über wichtige internationale und regionale Fragen erläutert. Zudem soll ein strategischer Plan zur mittelfristigen Entwicklung der SCO angenommen werden.

Am Rande des SCO-Gipfels hat sich Chinas Ministerpräsident Wen Jiabao mit Irans Präsident Mahmud Ahmadinedschad zu einem Gespräch getroffen.

Dabei verwies Wen Jiabao auf die geplanten Gespräche zwischen den Staatschefs Chinas und des Iran und brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, das gegenseitige Verständnis und Vertrauen zwischen beiden Staaten vertiefen zu können.

Ahmadinedschad erklärte sich seinerseits bereit, die Beziehungen zu China umfassend weiter zu entwickeln.

Suggest to a friend
  Print