Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Chinas wirtschaftliche Perspektiven und friedlicher Entwicklungsweg
Chinas Handelsminister fordert Stabilität im Außenhandel
2012/02/13

Beijing

Laut Chinas Handelsminister Chen Deming wird die Entwicklung des chinesischen Außenhandels zunehmend von instabilen Faktoren beeinträchtigt. Die Stabilität in der Außenhandelspolitik müsse unbedingt erhalten werden. Zudem müsse unbeirrt an der Politik des aktiven Importausbaus festgehalten werden. Nur so könne das Ziel einer ausgeglichenen Handelsbilanz erreicht werden, so Chen Deming.

Seit der zweiten Hälfte 2011 verzeichnet Chinas Außenhandel eine Rezession. Dem Hauptzollamt zufolge ist Chinas gesamtes Im- und Exportvolumen im Januar 2012 gegenüber dem Vormonat um 18,1 Prozent gesunken.

Suggest to a friend
  Print