Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Chinas wirtschaftliche Perspektiven und friedlicher Entwicklungsweg
China fordert gemeinsames Vorgehen gegen Weltwirtschaftskrise
2012/02/27

Riad

Die internationale Gemeinschaft soll sich zusammenschließen, um gemeinsam gegen die globale Finanz- und Wirtschaftskrise vorzugehen. Ein nachhaltiges, stabiles Wachstum der Weltwirtschaft müsse unbedingt gefördert werden. Dies forderte Han Qide, der stellvertretende Vorsitzende des Ständigen Ausschusses des Nationalen Volkskongresses, am Samstag auf der dritten Konferenz der Parlamentspräsidenten der G20-Gruppe im saudi-arabischen Riad.

Als konkrete Maßnahmen nannte Han die verstärkte makroökonomische Zusammenarbeit, die beschleunigte Reform des internationalen Finanzsystems sowie die Förderung des globalen Handels.

Suggest to a friend
  Print