Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Chinas wirtschaftliche Perspektiven und friedlicher Entwicklungsweg
China wird weiter in Europa investieren
2012/03/12

Beijing

China hat am Montag weitere Investitionen in Europa angekündigt. Dazu erläuterte Yi Gang, der Vizedirektor der als Zentralbank fungierenden Chinesischen Volksbank und Chef der staatlichen Devisenverwaltung, auch angesichts der europäischen Schuldenkrise bleibe China dort größter Auslandsinvestor. Bei der Anlage der chinesischen Devisenreserven achte man zudem auf die Währungs- und Vermögensdiversifikation.

Ebenfalls am Montag hatte Yi bekräftigt, entschlossen an der Entwicklung marktorientierter Wechselkursmechanismen für die Landeswährung RMB zu arbeiten. Dazu gehöre auch, die Schwankungsbreite des Kurses nach oben und unten zu erweitern, betonte Yi Gang weiter.

Suggest to a friend
  Print