Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > 6. BRICS-Treffen 2014
China will Zusammenarbeit mit Argentinien ausbauen
2014/07/21

China will die nutzbringende Zusammenarbeit mit Argentinien in unterschiedlichen Bereichen ausbauen. Dies sagte Staatspräsident Xi Jinping bei einem Treffen mit dem stellvertretenden argentinischen Präsidenten Amado Boudou und dem argentinischen Parlamentschef Julián Domínguez in der argentinischen Hauptstadt am Samstag. Weiter sagte Xi, aktuell befänden sich China und Argentinien an einem neuen historischen Anfang. Beide Länder sollten die historische Chance nutzen, um die bilaterale Partnerschaft und die gemeinsame Entwicklung voranzutreiben. Darüber hinaus brachte Xi seine Hoffnung zum Ausdruck, dass beide Parlamente verstärkt zusammenarbeiten könnten, um mehr Beiträge zum Ausbau der Beziehungen zwischen den beiden Ländern zu leisten.

Boudou und Domínguez ihrerseits sagten, der Xi Jinpings Staatsbesuch werde dem gegenseitigen Vertrauen und dem Ausbau der bilateralen Beziehungen dienen. Die Multilateralisierung der Welt könne von der Entwicklung der Volksrepublik profitieren. Die argentinisch-chinesische Partnerschaft trage zum Ausbau der Kooperation zwischen aufstrebenden Ländern und anderen Entwicklungsstaaten bei.

Suggest to a friend
  Print