Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > NVK und PKKCV 2015
Politische Konsultativkonferenz stärkt bestehende Prinzipien
2015/03/04

Die bestehenden Maxime des Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes (PKKCV) sollen weiterhin aufrechterhalten werden. Dies betonte Yu Zhengsheng, der Vorsitzende des Landeskomitees, bei der Eröffnung der dritten Jahrestagung der 12. PKKCV am Dienstagnachmittag in der Großen Halle des Volkes in Beijing.

An der Sitzung nahmen Chinas Staatspräsident Xi Jinping, Ministerpräsident Li Keqiang und der Vorsitzende des ständigen Ausschusses des Nationalen Volkskongresses, Zhang Dejiang, sowie 2.153 Mitglieder der PKKCV teil. Yu Zhengsheng, stellte dabei den Rechenschaftsbericht zur Arbeit des Ständigen Ausschusses des Landeskomitees der PKKCV vor.

Zur Arbeit der PKKCV im Jahr 2015 sagte Yu, die PKKCV werde weiterhin das Prinzip „Ein Land, Zwei Systeme" und das Gesetz der Sonderverwaltungszonen Hongkong und Macao einhalten und zu Austausch und Kooperation zwischen dem chinesischen Festland und den beiden Sonderverwaltungszonen beitragen. Der Austausch mit verschiedenen Parteien, Organisationen und Persönlichkeiten auf Taiwan würde sorgfältig gepflegt. Überdies werde die PKKCV in den kommenden Jahren Maßnahmen treffen, um den Aufbau der Demokratie in der Volksrepublik zu fördern. Wörtlich sagte Yu:

„Es gilt, Reformen und Innovationen innerhalb des Landeskomitees fortzusetzen. Zudem muss dafür gesorgt werden, dass PKKCV-Mitglieder angemessen ihren Pflichten nachkommen können. Die Systematisierung der demokratischen Konsultation in China wird dabei als Endziel antizipiert."

Suggest to a friend
  Print