Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > NVK und PKKCV 2013
China bestrebt Frieden und Prosperität der ganzen Welt
2013/03/18

Beijing

Als ein riesiges Entwicklungsland werde China den Weg der friedlichen Entwicklung weiter verfolgen und sich gemeinsam mit den Ländern der Welt dafür einsetzen, Frieden und Prosperität der Welt im 21. Jahrhundert zu wahren.

Dies betonte Li Keqiang am Sonntag auf seiner Pressekonferenz unmittelbar nach der Volkskongress-Tagung in Beijing.

Zu den bilateralen Beziehungen mit Russland erklärte Li, China wolle den Austausch und die Koordination mit Russland in regionalen und internationalen Angelegenheiten ausbauen. Eine pragmatische Zusammenarbeit zwischen China und Russland diene dem Frieden und der Stabilität in der Region und auf der ganzen Welt.

Auf eine Frage nach seiner eigenen Lebensphilosophie sagte Li Keqiang, er sei der festen Überzeugung, dass man einen aufrechten Weg gehen und in Interessen der Menschen arbeiten müsse.

Suggest to a friend
  Print