Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Chinas Ministerpräsident Li Keqiang besucht Deutschland
Michael Schäfer: Deutschlandbesuch des chinesischen Premiers ein wichtiges Signal
2013/05/14

Beijing

Wie Chinas Außenamtssprecher Hong Lei am Montag mitteilte, wird Ministerpräsident Li Keqiang vom 19. bis 27. Mai Indien, Pakistan, der Schweiz und Deutschland einen offiziellen Besuch abstatten.

Dazu erklärte der deutsche Botschafter in Beijing, Michael Schäfer:

„Ich glaube, es ist ein sehr wichtiges und positives Signal, dass der Ministerpräsident gleich auf seiner ersten Auslandsreise Europa und Deutschland besucht. Wir haben in den letzten Jahren eine sehr substanzielle, sehr positive Partnerschaft aufgebaut. Ich glaube, der Ministerpräsident möchte ein Zeichen der Kontinuität setzen und deutlich machen, dass diese Partnerschaft von großer Bedeutung für die chinesische Führung ist und weiter ausgebaut werden soll."

Ministerpräsident Li Keqiang wird sich in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel treffen. Dabei werde er die Politik und das Reformvorhaben der neuen chinesischen Regierung umfassend erläutern und neue Kooperationsmöglichkeiten, etwa in den Bereichen Bildung, Medizin, soziale Absicherung und Altesversorgung erörtern, so Schäfer.

Suggest to a friend
  Print