Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Chinas Ministerpräsident Li Keqiang besucht Deutschland
Deutschlandbesuch von Li Keqiang: pragmatische Kooperation Schwerpunkt
2013/05/17

Beijing

Auf einer Pressekonferenz am Donnerstag in Beijing hat der chinesische Vizeaußenminister Song Tao das Programm zum baldigen Auslandsbesuch von Ministerpräsident Li Keqiang mitgeteilt.

Bei seinem Deutschlandbesuch soll, so Song Tao, die pragmatische Kooperation beider Länder schwerpunktmäßig diskutiert und bestimmt werden. Außerdem sollen während des Treffens mit Bundeskanzlerin Angela Merkel neue Kooperationsbereiche erschlossen und ein neuer Kooperationsmechanismus gegründet werden.

Als Anlass für den Beginn der EU-Reise in Deutschland nannte Song Tao die guten bilateralen Beziehungen und das große Handelsvolumen beider Länder sowie die Rolle Deutschlands in der EU.

Zu Schweiz-Besuch kündigte Song an, dass eine Reihe von Kooperationsdokumenten in Bereichen wie Wirtschaft und Handel, Finanzen sowie Bildung unterzeichnet werden sollen. Die Beziehungen beider Länder würden vor einer neuen Entwicklungschance stehen.

Vom 19. bis 27. Mai wird Li Keqiang Indien, Pakistan, die Schweiz und Deutschland besuchen.

Suggest to a friend
  Print