Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Aussenpolitik Chinas
China fordert Zurückhaltung auf koreanischer Halbinsel
2012/04/11

Beijing

China fordert alle betroffenen Länder auf, sich im Konflikt um den nordkoreanischen Satelliten zurückzuhalten.

Dies sagte Chinas Außenministeriumssprecher Liu Weimin am Dienstag in Beijing in einer Stellungnahme zur Stationierung japanischer Abfangraketen. Sie wurden als Reaktion auf den geplanten Satellitenstart von Nordkorea in Stellung gebracht.

Man solle einschlägige Bestimmungen des Völkerrechts einhalten und eine Eskalation der Krise vermeiden. Wahrung des Friedens und der Stabilität in der Region sei nicht nur das gemeinsame Interesse, sondern auch die gemeinsame Pflicht aller Seiten, so der Sprecher.

Offiziell will Nordkorea mit dem Test die Trägerrakete für den Satelliten „Kwangmyongsong-3" erproben. Japan hat bereits Abfangraketen in Okinawa und an der Westküste stationiert.

Suggest to a friend
  Print