Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Aussenpolitik Chinas
China ruft Sudan und Südsudan zur Waffenruhe auf
2012/04/13

Beijing

China hat den Sudan und den Südsudan zu Ruhe und Zurückhaltung aufgerufen. Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums Liu Weimin forderte am Freitag in Beijing beide Seiten auf, die Kämpfe unverzüglich einzustellen und die Differenzen durch Verhandlungen beizulegen. China werde sich gemeinsam mit der internationalen Gemeinschaft bemühen, den Konflikt zu entschärfen.

Das sudanesische Parlament hatte am Mittwoch beschlossen, wegen des Angriffs auf das Ölfeld Heglig die Verhandlungen mit dem Südsudan abzubrechen.

Auch der Weltsicherheitsrat beriet über die Lage in der Region. Beide Länder wurden aufgerufen, sämtliche Kämpfe einzustellen und an den Verhandlungstisch zurückzukehren.

Suggest to a friend
  Print