Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Tibet-Dach der Welt
Verkehrsinfrastruktur in Tibet weiter ausgebaut
2012/04/02

Lhasa

Das Straßennetz im Autonomen Gebiet Tibet ist bis Ende vergangenen Jahres auf eine Gesamtlänge von mehr als 63.000 Kilometer erweitert worden. Die chinesische Zentralregierung hatte in den vergangenen Jahren ihre Unterstützung Verkehrsinfrastruktur-Projekte in Tibet erhöht. In den nächsten Jahren werden in diesem Bereich weitere Investitionen erfolgen. So sollen fast 50 Milliarden Yuan RMB bereitgestellt werden, das sind umgerechnet knapp sechs Milliarden Euro.

Suggest to a friend
  Print