Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Umweltschutz
Umweltschutz im Rahmen der Stromnetzerweiterung in Westchina
2011/05/30



Beijing

Im Rahmen des im Ausbau befindlichen Stromnetzes in Qinghai und Tibet sollen 200 Millionen Yuan RMB für den Umweltschutz bereitgestellt werden. Dies geht aus einer Verlautbarung des staatlichen Stromnetzbetreibers State Grid Corporation of China (SGCC) vom Samstag hervor. Mit diesen Mitteln soll der Schutz von Pflanzen, Wildtieren sowie Permafrost- und Feuchtbodengebieten intensiviert werden.

Die Investitionen für das mehr als 1000 Kilometer Stromnetz umfassende Projekt belaufen sich auf mehr als 16 Milliarden Yuan RMB. Mit einer Inbetriebnahme des Netzes wird Ende dieses Jahres gerechnet.

Suggest to a friend
  Print