Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Umweltschutz
Mehrere Regionen Chinas beteiligten sich an "Earth Hour"
2012/04/02

Beijing

Die Umweltschutzaktion "Earth Hour" ist am Samstagabend auch in mehreren Teilen Chinas umgesetzt worden. An der Großen Mauer in Badaling nördlich der Hauptstadt Beijing gingen die bunten Lichter aus. Auch beide Seiten des Victoria Harbour in Hongkong waren am Abend in ungewohntes Dunkel gehüllt, als die farbenprächtige Beleuchtung für eine Stunde ausgeschaltet wurde.

Darüber hinaus haben auch Universitäten, Wohnviertel und Wahrzeichen in China am Samstag diese Umweltschutz-Idee freiwillig in die Tat umgesetzt.

In diesem Jahr haben sich insgesamt 147 Staaten und Regionen an der "Earth Hour" beteiligt, die vom World Wildlife Fund initiiert wurde.

Suggest to a friend
  Print