Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Umweltschutz
Beijing setzt Verkehrsbeschränkungen fort
2012/04/02

Beijing

Die chinesische Hauptstadt Beijing setzt ihre Verkehrsbeschränkungen fort. Am Sonntag gab die städtische Verkehrsbehörde bekannt, die entsprechenden Maßnahmen um ein Jahr zu verlängern.

Seit Oktober 2008 gelten in Beijing Einschränkungen für den privaten Autoverkehr zu Stoßzeiten. Um die Anzahl der Fahrzeuge in der Innenstadt sowie auf Ringstrassen und Stadtautobahnen zu begrenzen, bestimmen die Endziffern der Autokennzeichen über zeitweise Fahrverbote.

Die Verkehrseinschränkungen zielen zudem darauf ab, die Luftqualität in Beijing zu verbessern. Die Maßnahmen haben zu einer gewissen Reduzierung der Abgasemissionen geführt und Verkehrssituation in der Stadt verbessert.

Suggest to a friend
  Print