Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen
Li Keqiang trifft Staatsduma-Vorsitzenden Naryschkin
2014/10/14

Der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang ist am Montagvormittag in Moskau mit dem Vorsitzenden der Staatsduma der Russischen Föderation Sergei Naryschkin zusammengetroffen.

Dabei sagte Li Keqiang, die traditionelle Freundschaft der Nachbarländer China und Russland sei sehr tief, beide Seiten hätten sich immer verstanden und unterstützt. Die Volksrepublik wolle die bilaterale Kooperation und den Austausch in allen Bereichen entwickeln und damit die umfassende strategische Partnerschaft vorantreiben. Weiter betonte Li, durch die Kooperation der Parlamente beider Länder könne eine solide Basis der Freundschaft zwischen beiden Völkern verwirklicht werden.

Sergei Naryschkin sagte, die Beziehungen zu China seien bei der russischen Außenpolitik Vorrang eingeräumt. Russland wolle die umfassende strategische Partnerschaft mit China weiterhin vertiefen. Der Staatsduma wolle auch die Kooperation mit dem chinesischen Volkskongress verstärken und maßgeblich dazu beitragen, die bilateralen Beziehungen voranzutreiben, so Naryschkin

Am selben Tag traf Premier Li Keqiang außerdem zu einem Gespräch mit der Vorsitzenden des russischen Föderationsrats Valentina Matwijenko zusammen.

Suggest to a friend
  Print