Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Taiwanfrage
Austausch zwischen beiden Seiten der Taiwan-Straße gefördert
2007/05/02

Das dritte Wirtschafts-, Handels- und Kulturforum zwischen beiden Seiten der Taiwan-Straße ist am Samstag in Beijing eröffnet worden. Das Forum wird gemeinsam von der Kommunistischen Partei (KP) Chinas und der Kuomintang-Partei (KMT) veranstaltet.

Das Thema dieses Forums ist der wirtschaftliche und kulturelle Austausch zwischen beiden Seiten der Taiwan-Straße. In den kommenden zwei Tagen werden mehr als 500 Persönlichkeiten aus allen Kreisen beider Seiten mehrere Themen umfassend erörtern. Dazu zählen auch direkte Verkehrsverbindungen, ein beiderseitiger Austausch und eine Kooperation bezüglich des Bildungswesens sowie die Reisemöglichkeiten der Bürger auf dem Festland nach Taiwan. Ziel ist es auch, den Austausch und die Zusammenarbeit bei Wirtschaft und Kultur zwischen beiden Seiten der Taiwan-Straße weiter zu fördern. Zudem soll der Personalaustausch ausgebaut werden. Die beiderseitigen Beziehungen sollen außerdem kontinuierlich in Richtung Frieden und Stabilität ausgebaut werden.

Am Samstag hat der Generalsekretär des Zentralkomitees der KP Chinas,
Hu Jintao, den Ehrenvorsitzenden der KMT, Lien Chan, empfangen. Darüber hinaus haben beide Politiker gemeinsam die Teilnehmer des dritten Wirtschafts-, Handels- und Kulturforums zwischen beiden Seiten der Taiwan-Straße getroffen.

(CRI, 28. April 2007)
Suggest to a friend
  Print