Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Taiwanfrage
Gespräche über Wirtschaftsabkommen zwischen Vertretern des Festlands und Taiwans
2010/01/26
Beijing

Vertreter des chinesischen Festlands und der Inselprovinz Taiwan haben am Dienstag in Beijing erste Gespräche über das Rahmenabkommen zur wirtschaftlichen Zusammenarbeit (ECFA) geführt. Daran nahmen der stellvertretende Vorsitzende der Vereinigung für die Beziehungen zwischen beiden Seiten der Taiwan-Straße (ARATS), Zheng Lizhong, und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Stiftung zum Austausch zwischen den beiden Seiten der Taiwan-Straße (SEF), Kao Koong-lian, teil.

Dabei sagte Zheng Lizhong, das Freihandelsabkommen zwischen dem chinesischen Festland und Taiwan werde zur Normalisierung und Liberalisierung der Wirtschaftsbeziehungen beitragen. Auch beeinflusse es die Öffnung der Märkte zwischen beiden Seiten der Taiwan-Straße.

 

Suggest to a friend
  Print