Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Taiwanfrage
China fordert Rücknahme der Waffenlieferungen an Taiwan
2011/09/27

New York

Der chinesische Außenminister Yang Jiechi hat die USA am Montag erneut aufgefordert, ihre Entscheidung zum Waffenverkauf an Taiwan zurückzunehmen. Yang Jiechi nimmt zur Zeit an der 66. UN-Vollversammlung in New York teil.

Bei dem Treffen mit der US-Außenministerin Hillary Clinton am gleichen Tag betonte Yang Jiechi, dass der Waffenverkauf eine Bedrohung der nationalen Sicherheit und eine Einmischung in die inneren Angelegenheiten Chinas darstellt. Er behindert ebenfalls die friedliche Wiedervereinigung Chinas sowie die Entwicklung der chinesisch-amerikanischen Beziehungen. In diesem Sinne fordert China die US-Regierung auf, die Waffenlieferungen und den militärischen Kontakt mit Taiwan sofort einzustellen.

Suggest to a friend
  Print