Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Wirtschaft in China
Chen Deming: Chinesischer Außenhandel soll um zehn Prozent wachsen
2012/03/07

Beijing

Die Investitionen in und aus China werden sich auf lange Sicht angleichen. Das glaubt der chinesische Handelsminister Chen Deming. Im laufenden Jahr erwartet man, dass der Außenhandel des Staats um etwa zehn Prozent wachsen werde.

 
Chen Deming berichtet, dass die nichtfinanziellen Investitionen Chinas nach außen im letzten Jahr über 60 Milliarden US-Dollar betragen haben. Umgekehrt wurden 110 Milliarden US-Dollar in China investiert.

Chen sagt, dass die chinesischen Investitionen in die USA und nach Europa gewachsen sind. Vor allem die Investitionen nach Europa seien stark gestiegen.

In den ersten beiden Monaten des laufenden Jahres stiegen die Ein- und Ausfuhren des Lands um zirka sieben Prozent. Das gebe Hoffnung, das Ziel von einem zehnprozentigen Wachstum zu erreichen, so der Handelsminister.

Suggest to a friend
  Print