Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > China und EU
China und die EU wollen Kooperation im Sprachbereich ausbauen
2012/12/03

Beijing

China und die Europäische Union wollen ihre Zusammenarbeit bei der Sprachausbildung und beim Sprachaustausch weiter ausbauen. Wie aus dem chinesisch-europäischen Symposium über die sprachliche Kooperation weiter hervorgeht, werden an Chinas Universitäten und Hochschulen derzeit die Sprachen von 23 EU-Mitgliedern unterrichtet.

Vize-Bildungsminister Hao Ping sagte auf dem Symposium, die chinesische Regierung schenke dem Austausch und der Zusammenarbeit mit der EU im Sprachbereich große Aufmerksamkeit. Dadurch habe nicht nur das Niveau des Fremdsprachenunterrichts in China zugenommen, sondern gleichzeitig auch das gegenseitige Verständnis, so Hao Ping.

Suggest to a friend
  Print