Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > China und Deutschland
Grußwort von Herrn Botschafter Ma zur feierlichen Eröffnung der Ausstellung ,,Die Wittelsbacher und das Reich der Mitte – 400 Jahre China und Bayern"
2009/03/27

Sehr geehrter Herr Staatsminister Dr. Heubisch,

Sehr verehrte Frau Generaldirektorin Dr. Renate Eikelmann,

Liebe Freundinnnen und Freunde,

Meine sehr verehrten Damen und Herren,

 

Es ist mir eine große Freude und Ehre, an der heutigen Eröffnungsfeier der Ausstellung ,,Die Wittelsbacher und das Reich der Mitte - 400 Jahre China und Bayern” hier im Bayerischen Nationalmuseum teilnehmen zu können. Zu diesem großen Ereignis möchte ich zunächst dem Bayerischen Nationalmuseum, der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seendem Staatlichen Museum für Völkerkunde in München und dem Chinesischen Palastmuseum in Peking sowie allen Leihgebern meine herzliche Gratulation aussprechen. Weiterhin möchte ich mich bei den deutschen und chinesischen Partnern für die hervorragende Kooperation herzlich bedanken.

 

China und Deutschland, China und Bayern sind geographisch sehr weit entfernt. Aber es gibt immer etwas, das uns verbindert, das ist die Kultur. Wir beide Nationen sind die Nationen in der Welt, die glänzende Kulturerben besitzen und sehr früh auszutauschen begannen. Schon im frühen 17. Jahrhundert existierten Kontakte zwischen Bayern und China. Das Begehren bayerischer Königs- und Fürstenhöfe nach dem Erwerb chinesischer Sammlungen führte dazu, dass sie Anfang des 17. Jahrhunderts immer mehr Gelehrte, Jesuitenpater und Handelsschiffe nach China schickten. Im Austausch schickten die begeisterten Bayern im folgenden Jahrhundert auch sehr viele Kunstfertigkeiten aus ihrer Heimat den Kaiserhof nach Peking. Heutezutage findet man immer noch viele Spuren des westlichen Architekturstils im alten Sommerpalast.

 

Die derzeit ca. 300 hochkarätigen ausgestellten Expolaten aus Peking, Florenz, Kopenhagen und Wien verdeutlichen nicht nur die lange Austauschgeschichte zwischen den beiden Ländern, sondern sie zeigen auch sehr sinnfällig die wechselseitige Beeinflussung der beiden Kulturen auf. Und gerade durch einen solchen intensiven Kulturaustausch ist auch ein besseres gegenseitiges Verständnis zwischen beiden Nationen Schritt für Schritt geschaffen worden.

 

Meine Damen und Herren,

Wir freuen uns besonders, dass diese traditionelle gute Beziehungen zwischen China und Bayern bis heute immer fortgesetzt und sich weiter entwickelt sind. Im Rahmen der guten Beziehungen zwischen China und Deutschland ist die Zusammenarbeit zwischen China und Bayern sehr vielfältig und erfolgreich. Die Partnerschaft zwischen chinesischer Provinz Shandong und Bayern ist beispielhaft. Der Handelsaustausch zwischen China und Bayern nimmt in chinesisch-deutschen Handelsbeziehungen einen bedeutenden Platz. Bayern mit ihrer wunderschönen malerischen Landschaft ist für chinesische Touristen immer ein traumhaftes Reiseziel. Wer nach Deutschland kommt, der will unbedingt auch nach Bayern kommen. Oktoberfest, Neuschwanstein, unzählige Museen, nicht zuletzt das Bier und Schweinhaxe u.s.w., das alles zieht immer mehr Chinesen nach Bayern.

 

Meine Damen und Herren,

China und Deutschland sind beide einflussreiche Staaten in der Welt und spielen eine wichtige Rolle für Wahrung des Weltfriedens und Förderung der gemeinsamen Entwicklung. Die chinesisch-deutschen Beziehungen haben eine solide politische Basis, es bestehen zwischen unseren Ländern weder grundlegende Interessenkonflikte noch von der Geschichte hinterlassene Probleme, im Gegenteil, uns verbinden umfassende gemeinsame Interessen. Die Tatsache hat bewiesen, dass die Intensivierung der chinesisch-deutschen Zusammenarbeit nicht nur der Förderung der Wirtschaftsentwicklung in unseren Ländern, der Steigerung des Wohls beider Völker und der gesunden Entwicklung der chinesisch-europäischen Beziehungen dient, sondern auch eine gute Sache für Frieden, Stabilität und Prosperität der Welt ist. Lassen wir uns gemeinsam dafür arbeiten!

Ich wünsche der Ausstellung vollen Erfolg und danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit!

Suggest to a friend
  Print