Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > China und Deutschland
China würdigt Beitrag Horst Köhlers zu chinesisch-deutschen Beziehungen
2010/06/02

Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Ma Zhaoxu, würdigte am Dienstag die Verdienste Horst Köhlers in Beijing. Er sagte, der deutsche Bundespräsident habe einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen China und Deutschland geleistet.

Bundespräsident Horst Köhler hat am Montag in Berlin als erster deutscher Bundespräsident seinen Rücktritt von diesem Amt erklärt. Als Grund für seinen Rücktritt gelten die umstrittenen Äußerungen des Staatsoberhaupts zum Bundeswehreinsatz in Afghanistan.

Ferner wies der Sprecher darauf hin, China wolle gemeinsam mit Deutschland die bilateralen Beziehungen weiterhin ausbauen. Das entspräche den Grundinteressen beider Völker und diene dem Frieden und der Entwicklung der Welt.

Quelle: CRI

Suggest to a friend
  Print