Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Volkskongresse und Parteitage
China wird internationale Kooperationen gegen Finanzkrise intensivieren
2009/03/05

Die zweite Jahrestagung des elften chinesischen Nationalen Volkskongresses (NVK), dem höchsten Organ des Landes, wurde am Dienstag um 9 Uhr in Beijing eröffnet. Der Ministerpräsident Wen Jiabao hat den Tätigkeitsbericht der Regierung dargelegt. Außerdemhaben die NVK-Abgeordneten dieBerichte über die Durchführung des Plans für die volkswirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung 2008 sowie den Planentwurf für 2009 und die Berichte über die Durchführung der zentralen und lokalen Haushaltspläne 2008 und den Entwurf der zentralen und lokalen Haushaltspläne 2009 überprüft.

Während der neuntägigen Tagung werden die NVK-Abgeordneten den Rechenschaftsbericht der Regierung, den Tätigkeitsbericht des Ständigen Ausschusses des NVK sowie die Arbeitsberichte des Höchsten Volksgerichts und der Obersten Staatsanwaltschaft des Volkes überprüfen.

China begegnet aktiv den schweren Auswirkungen der internationalen Finanzkrise

Wen hat einen Rückblick auf die Arbeit der Regierung gemacht und sagte, dass die makroökonomische Politik rechtzeitig und entschieden reguliert und die stabile und relativ schnelle Entwicklung der Wirtschaft mit aller Kraft beibehalten wurde.

China wird internationale Kooperationen gegen Finanzkrise intensivieren

Wen sagte, China werde die pragmatische Kooperation mit der internationalen Gemeinschaft weiterhin vertiefen. Auf diese Weise solle die globale Finanzkrise eingedämmt und die Reform des internationalen Finanzsystems vorangetrieben werden.

China erwartet im Jahr 2009 BIP-Wachstum von acht Prozent

Das chinesische Bruttoinlandsprodukt (BIP) wird in diesem Jahr voraussichtlich um rund acht Prozent wachsen, das Gesamtniveau der Konsumpreise um rund vier Prozent. sagte Wen Jiabao.

Wen Jiabao: Vier Prinzipien für die Arbeiten 2009

Wen Jiabao hat in dem Arbeitsbericht der Regierung die erwarteten Hauptziele der chinesischen volkswirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung erklärt. Um die Arbeiten der Regierung in diesem Jahr gut zu verrichten, sagte er, muss manvier Prinzipien gut erfassen: Erstens gilt es.

Energieverbrauch pro BIP-Einheit in China in den vergangenen Jahren zurückgegangen

Weiter sagte Wen Jiabao, im vergangenen Jahr habe die chinesische Regierung stets Energieeinsparungen, die Reduzierung der Schadstoffemissionen und den Schutz der ökologischen Umwelt gefördert.

China will die Qualität der Produkte und Produktionssicherheit erhöhen

In diesem Jahr sollen im ganzen Land die Spezialaktion zur Sanierung und Standardisierung der Marktordnung sowie die Aktivität vom "Jahr der Qualität und Sicherheit" entfaltet werden, um die Qualität der Produkte und das Niveau der Sicherheit in der Produktion allseitig zu erhöhen.

China strebt einen stabilen Renminbi-Wechselkurs an

Wen Jiabao erklärte, China werde die marktorientierte Reform des Zinssatzes vorantreiben und den Mechanismus zur Bestimmung des Renminbi-Wechselkurses vervollkommnen. Auf diese Weise soll die Stabilität des Renminbi-Wechselkurses auf einem vernünftigen und ausgewogenen Niveau beibehalten werden.

China setzt 293 Milliarden Yuan für die Sozialabsicherung ein

Wen Jiabao sagte im Rahmen seines Rechenschaftsberichtes auf der Eröffnungszeremonie der Jahrestagung des chinesischen NVK weiter, das Sozialabsicherungssystem solle beschleunigt forciert und der Umfang der Sozialabsicherung ausgebaut werden.

Wen Jiabao fordert mehr Engagement im Umweltschutz

Er sagte, China müsse das Energiesparen, die Schadstoffreduzierung sowie den Schutz des Ökosystems konsequent vorantreiben. Besonders in den Bereichen Industrie, Verkehr sowie bei den zehn großen Schwerpunktprojekten müssten Maßnahmen zur Energieeinsparung umgesetzt werden.

Wen Jiabao lobt Gemeinschaftssinn der Chinesen beim Kampf gegen Erdbeben

Wen sagte, am 12. Mai des vorigen Jahres ereignete sich in unserem Land das äußerst schwere Erdbeben von Wenchuan, das weltweit Bestürzung hervorrief. Unter der starken Führung des Zentralkomitees der Partei und des Staatsrates schlossen sich alle Nationalitäten des ganzen Landes, insbesondere die Einwohner in den Katastrophengebieten, eng zusammen und traten mit großer Solidarität den Schwierigkeiten entgegen.

Investitionen der chinesischen Regierung 2008 stark angestiegen

Im Jahr 2008 beliefen sich die Investitionen aus dem Zentralhaushalt in die Landwirtschaft, in die ländlichen Gebiete und für die Bauern auf 595,5 Milliarden Yuan. Das ist ein Anstieg um 163,7 Milliarden Yuan beziehungsweise 37,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, teilte Ministerpräsident Wen Jiabao mit.

Hunderte Milliarden Yuan für Landwirtschaft in China 2009 eingeplant

Wen Jiabao sagte weiter, die Zentralregierung werde in diesem Jahr 716,1 Milliarden Yuan (83,6 Milliarden Euro) für die Landwirtschaft, die ländlichen Regionen und für die Bauern bereitstellen. Dies bedeute einen Anstieg des Investitionsvolumens gegenüber dem Vorjahr um 120,6 Milliarden Yuan.

Quelle: german.china.org.cn

Suggest to a friend
  Print