Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Volkskongresse und Parteitage
Chinas Spitzenpolitiker bei Diskussionen mit NVK-Abgeordneten und PKKCV-Mitgliedern
2010/03/09

Beijing

Chinas Staatspräsident Hu Jintao, Vorsitzender des Ständigen Ausschusses des Nationalen Volkskongresses (NVK) Wu Bangguo, Ministerpräsident Wen Jiabao und Vorsitzende des Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes (PKKCV) Jia Qinglin haben am Montag jeweils mit NVK-Abgeordneten und PKKCV-Mitgliedern diskutiert.

Die nordchinesische Metropole Tianjin solle zur internationalen, modernen Stadt mit besonders hohem Lebensstandard ausgebaut werden. Dies forderte Hu Jintao bei einer Diskussion mit Abgeordneten aus Tianjin über den Rechenschaftsbericht.

Das Wahlgesetz zu revidieren sei für die chinesische Politik von großer Bedeutung. Dies teilte Wu Bangguo, bei einer Diskussion mit Abgeordneten aus Yunan mit.

Wen Jiabao wünscht eine einheitliche Entwicklung von Städten und Dörfern in der ostchinesischen Provinz Shandong.

Suggest to a friend
  Print