Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Technologie und Schutz des geistigen Eigentums
China will Verträge zum Schutz des geistigen Eigentums unterzeichnen
2007/02/08

China hat offiziell beantragt, die Verträge über Schutz des geistigen Eigentums und über Video- und Audioprodukte der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO) zu unterzeichnen, wie das chinesische Staatliche Amt für Urheberrecht am Montag mitteilte.

Derzeit sind Verletzungen des geistigen Eigentums und Raubkopien im Internet bereits zu einem ernsthaften internationalen Problem geworden. Die chinesische Regierung legt großen Wert auf den Schutz des geistigen Eigentums und ist deswegen der Berner Konvention über den Schutz von literarischen und künstlerischen Werken und der Welturheberrechtskonvention beigetreten. Auch das Gesetz über das Urheberrecht wurde inzwischen umfassend revidiert.

(CRI, 6. Februar 2007)

Suggest to a friend
  Print