Home Über uns Wirtschaft und Handel Kontakt Konsularservice Bildung Links
 
Home > Themen > Weissbuch der Regierung
China will mehr zum Schutz des weltweiten Klimasystems beitragen
2008/10/29

Das Presseamt des chinesischen Staatsrats hat am Mittwoch das Weißbuch "Chinas Politik und Maßnahmen zum Umgang mit dem Klimawandel" veröffentlicht. In diesem Weißbuch werden der Klimawandel und die Lage, die Auswirkungen des Klimawandels in China, die Strategien und Ziele Chinas für den Umgang mit dem Klimawandel, die Maßnahmen für die Verlangsamung des Klimawandels sowie die Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel erklärt. Außerdem werden die Erhöhung des Bewusstseins der chinesischen Gesellschaft für den Umgang mit dem Klimawandel, die Verstärkung der internationalen Zusammenarbeit zum Klimawandel sowie der Aufbau der Strukturen und Mechanismen für den Umgang mit dem Klimawandel vorgestellt.

Im Weißbuch heißt es, der globale Klimawandel und seine negativen Auswirkungen seien Fragen, welche die ganze Menschheit aufmerksam verfolge. Als Entwicklungsland mit einer großen Bevölkerung, niedrigem wirtschaftlichem Entwicklungsgrad, komplexem Klima und fragiler Umwelt sei China verwundbar gegenüber dem Klimawandel. Gleichzeitig befinde sich China in einer Phase mit schnellem Wirtschaftswachstum und stehe vielfach unter Druck, was die Wirtschaftsentwicklung, Armutsbekämpfung, Reduktion von Treibhausgas-Emissionen etc. betreffe. Der Umgang mit dem Klimawandel sei eine kritische und schwierige Aufgabe.

Als verantwortungsvolles Entwicklungsland lege China großen Wert auf den Umgang mit dem Klimawandel. China werde sich weiter von der Wissenschaftlichen Anschauung von Entwicklung leiten lassen, unbeirrt auf dem Weg der nachhaltigen Entwicklung fortschreiten, noch effektivere politische Maßnahmen ergreifen und die Kompetenzen zum Umgang mit dem Klimawandel umfassend verbessern. Das Problem des Klimawandels sei eine Herausforderung für die gesamte internationale Gemeinschaft, und um es zu lösen, müssen alle Länder der Welt und die internatonale Gemeinschaft zusammenarbeiten. China sei bereit, sich gemeinsam mit den anderen Ländern der Welt für eine nachhaltige Entwicklung weltweit einzusetzen, und werde unablässig neue Beiträge zum Schutz des Klimasystems der ganzen Menschheit leisten, so das Weißbuch weiter.

Suggest to a friend
  Print